Nicht mehr Sklave der Pornosucht

Pornografie, ein Thema, über das man nicht spricht. Erst recht nicht, wenn es zur Sucht wird. Christian Jungo lässt uns ehrlich an seinem Kampf teilhaben. Den zahllosen Versuchen davon loszukommen, dem schlechten Gewissen und den Rückschlägen. Dank Gottes Hilfe und seiner grenzenlosen und einzigartigen Liebe hat er diese Sucht überwunden.
Sein Fazit: "Du musst brutal ehrlich sein und zugeben, dass du ein Problem mit Pornografie hast, dann kann dir geholfen werden. So wie Jesus mich frei gemacht hat, kann er auch dich frei machen. Ich hatte gesucht, doch an der falschen Quelle".
Gelesen 8340 mal

Medien

Medialog
Freiestrasse 26
CH-8570 Weinfelden

Telefon 052 730 19 44

KONTO SCHWEIZ
Postkonto 85-534400-9
IBAN: CH81 0900 0000 8553 4400 9

KONTO AUSLAND

Konto: 91-341867-1 EUR
IBAN: CH71 0900 0000 9134 1867 1

BIC: POFICHBEXXX